logo
LOADING...
APP, Mobilegame

BESCHREIBUNG

INHALT

Karl Schmidt-Rottluff gilt als einer der wichtigsten Maler des Expressionismus. Mit dem Spiel „Im Kopf von Karl Schmidt-Rottluff“ erlauben wir den Spieler*innen in sein Denken und Wirken einzutauchen. Das Mobilegame wurde von Playing History als Prototyp für die Kunstsammlungen Chemnitz entwickelt und soll alsblad als Vollversion ausgearbeitet werden.

SPIEL

„Im Kopf von Karl Schmidt-Rottluff“ erlaubt seinen Spieler*innen Stück für Stück die Werke von Schmidt-Rottluff zu erschließen. Jedes einzelne Wert wird in Form eines Rätsels dargeboten. Darin gilt es die Farben richtig zu mischen, die Bildelemente an die richtige Stelle zu versetzen, Portraits korrekt zu zeichnen und vieles mehr. Begleitet ist all das mit (fiktionalen) Texten von Schmidt-Rottluff selbst, der über seine Arbeit, sein Leben, seine Liebe und die Repressionen durch die Nazis spricht. Der visuelle Stil der Anwendung versucht den Stil von Schmidt-Rottluff und seiner Zeit aufzugreigen: So arbeiteten wir mit etablierten Schriftarten der Zeit, legten Rottluffs Farben- und Formsprache zu Grunde.

PARTNER

Playing History konzipierte und realisierte das Mobilegame für die Kunstsammlungen Chemnitz. Das Spiel wurde ausführlich durch Schüler*innengruppen getestet und soll alsbald weiterentwickelt werden. Der Release des Spiels in den App-Stores wird nach Beendigung der Vollversion stattfinden.

AUFTRAGGEBER

Kunstsammlungen Chemnitz

KATEGORIE

WEBSITE

ZUM PROJEKT

TEILEN

ÄHNLICHE PROJEKTE